Geschichte


Der Betrieb der Familie Appenzeller liegt im Zürcher Oberland, oberhalb von Pfäffikon. Er war früher in Geroldswil, musste jedoch in den 60-iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts der Autobahn N1 und Überbauungsprojekten der Agglomeration Zürich weichen. Der Urgrossvater des heutigen Betriebsleiters kaufte mit den Verkaufserlösen den Betrieb in Pfäffikon. Die Gebäude wurden abgerissen und in den Jahren 1967 bis 1969 komplett neu aufgebaut. Der Enkel des Erbauers war zu diesem Zeitpunkt im Landwirtschaftlichen Lehrjahr in Fehraltorf und begann gleich danach auf dem neu erstellten Hof zu arbeiten.

 

 

Chronik

- 2021 Inbetriebnahme der Milchverarbeitungsanlage

- 2020 Neuer Gebäudeanbau für die Milchverarbeitung 

- 2018 Neues Dach bei den Mastkalbern (wegen der starken Stürme im Januar)

- 2018 Anschaffung eines neuen Traktors

- 2017 Aufbau eigener Homepage

- 2016 Landkauf zur Erweiterung der Futterproduktion

- 2014 Erweiterung Kälbermaststall

- 2012 Umbau alter Milchviehstall

- 2011/2012 Bau neuer Milchviehstall (Laufstall für Hornkühe)

- 2011 Betriebsübergabe von Heinz an Florian Appenzeller

- 2005 Abbruch Heuturm, Neubau Heulager mit Belüftung und Kran

- 1998/1999 Einbau 3. Wohnung in Wohnhaus

- 1987 Anbau Remise

- 1987 Umbau Schweinestall zu Schnitzelheizung für Wohnhaus

- 1983 Betriebsübergabe von Hans an Heinz Appenzeller

- 1981 Erweiterung Güllelager

- 1973 Umbau Wohnhaus für 2. Familie

- 1967-1968 Abriss und Neubau der Gebäude